Inhalt: Denkmalgeschützte Hofstelle am kleinen See

Kauf - Haus

Denkmalgeschützte Hofstelle am kleinen See

Kontakt aufnehmenLandhaus in 31609 Balge / Blenhorst kaufen
Portal-Nummer: MWI012999

Denkmalgeschützte Hofstelle am kleinen See
Veranda mit Blick auf den SeeOstansicht     

8 Fotos
ansehen

Details zur Immobilie

Kaufpreis:548.000,00 €
Preis pro m²:ca. 1.419,69 €
Kaufpreisrechner:Kaufnebenkosten berechnen »
Immobilienart:Haus
Kategorie:Landhaus
Ort:31609 Balge / Blenhorst
Ortsteil:Balge
Straße:Die genaue Adresse erfahren Sie beim Anbieter.
Wohnfläche:ca. 386,00 m²
Nutzfläche:ca. 850,00 m²
Grundstück:ca. 42.974,00 m²
Zimmer:14 (gesamt)
Referenz:333
Portal-Nummer:MWI012999

Druckansicht Druckansicht

Kontakt zum Anbieter

Anfrage




 



Infomaterial gewünscht
Besichtigung gewünscht
Rückruf gewünscht

Download der Widerrufsbelehrung.

AGB und Datenschutz wurden von Ihnen akzeptiert und gelesen.

Rübenack Immobilien GmbH & Co. KG

Anbieter dieser Immobilie

RÜBENACK Immobilien GmbH & Co. KG

Ansprechpartner/in
Firma Christiane Rübenack / Carola Müller-Weikopf

Kirchplatz 11
31582 Nienburg / Weser

Kontaktdaten anzeigen

Telefon: 05021/919293
Telefax: 05021/919291

E-Mail: immobilien@ruebenack.de
Internet: www.ruebenack.de

Weiterführende Informationen

Objektbeschreibung

Das ländliche Anwesen wurde 1906 mit Jugendstil-Elementen in repräsentativer Bauweise erstellt und wurde lange als landwirtschaftlicher Betrieb und Wohnhaus genutzt und die solide Substanz stets sehr gut gepflegt und unterhalten.
Heute bietet das wunderschöne Anwesen den unterschiedlichsten Lebensplanungen das passende Umfeld.

Das Gesamtensemble steht zu recht unter Denkmalschutz. Viele Stilelemente der Bauzeit am Gebäudeäußeren und im Innenbereich nehmen den Blick gefangen. Hier spürt man die Geschichte hautnah. Die für die damalige Zeiten überdurchschnittlich großen Räume, die vielen Fenster, die repräsentative Diele mit dem großzügigen Eichenholz-Treppenaufgang, die Wanddekorationen, der gut erhaltene Terrazzoboden, die große Wirtschaftsküche, der schöne Kachelofen und vieles mehr zeigen, dass dieses Haus schon damals repräsentativen Zwecken diente.

Die Ausstattung des Wohnhauses ist für moderne Wohnwünsche nicht mehr zeitgemäß. Jedoch ergibt sich durch unterlassene Modernisierungen der ursprüngliche Charme, der in der heutigen Zeit wieder gewertschätzt wird. Die schönen Küchenwand-Fliesen aus der Bauzeit, der Terrazzoboden und das wunderschönen Treppenhaus sind so erhalten geblieben.

Die Fenster im Erdgeschoss sind vor einigen Jahren durch isolierverglaste Kunststofffenster ersetzt worden. Im Obergeschoss sind noch die einfach verglasten Fenster vorhanden.

Das Hauptbad stammt aus den 60er Jahren. Das Gäste-WC wurde vor wenigen Jahren modernisiert.

Druckansicht Druckansicht Weiteres Informaterial anfordern

Energieausweis gemäß den §§ 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

Gesetzliche Grundlage:nicht erforderlich
Baujahr/Sanierung:2001

Was ist ein Energieausweis?

Was ist ein Energieausweis?

Ein Energieausweis bewertet ein Gebäude energetisch. Ausstellung, Verwendung, Grundsätze und Grundlagen der Energieausweise werden in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt. Je nach Gebäude wird der Endenergiebedarf bzw. Endenergieverbrauch als Grundlage für den Energieausweis verwendet. Der angegebene Kennwert gibt den gemessenen Energieverbrauch in Kilowattstunden pro Jahr und m² Fläche (kWh/(a m²)) eines Gebäudes wieder. Dieser Wert soll einen Vergleich der Immobilie ermöglichen. In Energieausweisen ab 2014 wird die Energieeffizienzklasse angeben, die den Vergleich weiter vereinfachen soll. Die zu erwartenden Verbrauchskosten können durch den Energieausweis leider nicht ermittelt werden.

Weitere Angaben

Das Grundstücksflächen sind arrondiert. Der parkähnliche Garten umschließt das Wohnhaus und geht in die schöne Teichanlage über. An den See schließen sich weitläufige Grünbereiche und weitere Teiche an, die von BUND als Biotope unterhalten werden. Beide Teiche werden durch den Bach mit frischem Wasser gespeist und können abgelassen werden.
Der Mühlenteich betreibt noch heute die zwei Wasserräder, die die benachbarte Museumsmühle antreibt.
Das Staurecht am Blenhorster Bach ist mit den Teichen verbunden.

Das Dach des Stalls wurde durch einen beim Sturm umgestürzten Baum beschädigt. Die gebrochenen Ziegel wurden abgenommen und die entstandene Lücke mit Plane abgedeckt. Die Kosten für die Neueindeckung sind bei der Kaufpreiskalkulation berücksichtigt worden.

Lage in Balge / Blenhorst

Der malerische Ort Blenhorst mit rund 300 Einwohnern gehört zur Gemeinde Balge (Samtgemeinde Marklohe, Landkreis Nienburg/Weser).

In dem fünf Kilometer entfernten Wietzen sind zwei Kindergärten, eine Grundschule, Ärzte und gute Einkaufsmöglichkeiten vorhanden. Weiterführende Schulen, das Krankenhaus, Fachärzte und den IC-Bahnhof erreichen Sie in 10-15 Minuten in Nienburg.

Die Bundesstraße 6 ist in wenigen Kilometern erreicht und führt Sie nach Bremen oder Hannover.

Zu der Hofstelle führt ein Privatweg.
Die landwirtschaftlichen Flächen, die zu dieser Liegenschaft gehören, sind derzeit verpachtet.

Umgebungskarte Balge / Blenhorst

Die genaue Adresse dieser Immobilie
erfahren Sie beim Anbieter.Besichtigungstermin vereinbaren

Rübenack Immobilien GmbH & Co. KG

Anbieter dieser Immobilie

RÜBENACK Immobilien GmbH & Co. KG

Ansprechpartner/in
Firma Christiane Rübenack / Carola Müller-Weikopf

Kirchplatz 11
31582 Nienburg / Weser

Kontaktdaten anzeigen

Telefon: 05021/919293
Telefax: 05021/919291

E-Mail: immobilien@ruebenack.de
Internet: www.ruebenack.de

Impressum des Anbieters dieser Immobilie

Rübenack Immobilien GmbH & Co. KG

Firmenanschrift

Kirchplatz 11, D 31582 Nienburg/Weser

Komplementärin

Immobilienkontor Ahlers & Rübenack GmbH

Geschäftsführerin

Christiane Rübenack

Handelsregister

Amtsgericht Walsrode

Handelsregister-Nr.

HRA 201187

Steuernummer

34/201/70701

Download der Widerrufsbelehrung.

Kontakt aufnehmen
Banner 5
Themen